Variablen in WordPress Template-Parts

Heute ein kurzer Beitrag, der besonders für WordPress-Entwickler interessant sein kann. Wer die Funktionalität von WordPress an die eigenen Anforderungen anpassen möchte, ohne dabei auf gängige Plugins zurückzugreifen, schreibt seinen Code üblicherweise direkt in den php-Dateien des eigenen Child Themes. Hier können wir auch auf Variablen zugreifen, welche von WordPress... Weiterlesen

WordPress-Debugging & Monitoring

All die bereits hier im Blog erwähnten WordPress-Features, -Updates und -Plugins haben mit all den anderen verfügbaren Erweiterungen einer WordPress-Seite eines gemeinsam: Sie können auf die verschiedenste Art und Weise zu Problemen führen. Sei es die Inkompatibilität eines Plugins mit der eingesetzten WordPress-Version, seien es Probleme durch die gleichzeitige Nutzung... Weiterlesen

Symlinks ohne Shell mit PHP erstellen

Symlinks, auch Symbolic Link oder Softlink genannt, sind Verknüpfungen welche auf andere Ordner oder Dateien referenzieren. Auf vielen Servern verweist beispielsweise ein Symlink www auf das Verzeichnis public_html. Dies ist in unserem Titelbild zu sehen. Die Symlinks sind farblich markiert und keine herkömmlichen Verzeichnisse, wie man am fehlenden / erkennen kann.... Weiterlesen